Olivenöl-Kampagne 2019

Olivenöl-Kampagne: Der Spagat zwischen hochwertigem Olivenöl und leistbarem Preis

Wie schon im Vorjahr gibt es wieder die Olivenölkampagne!

Es ist für mich als Produzentin (bzw. engagierte Händlerin) frustrierend , wenn ein gutes Produkt – in diesem Fall Olivenöl -  nicht zu einem entsprechenden Preis verkauft werden kann – und es ist für KonsumentInnen unbefriedigend, wenn sie gerne gutes und qualitativ hochwertiges Olivenöl verwenden, dies sich aber aufgrund des Preises nicht in dem Ausmaß und der Menge leisten können, wie sie es gerne würden. Das ist ein Dilemma.

Ich weiß aus eigener Erfahrung , sowohl als Produzentin als auch als Händlerin , dass die Produktion von hochwertigen Olivenölen alleine schon sehr kostenintensiv ist und wenn du dein Produkt noch ansprechend verpacken willst – und hochwertige Produkte haben eine „wertschätzende“ Verpackung verdient, dann schlägt sich das nochmals ziemlich im Kostenbereich nieder.  Dann gibt es noch die von der Qualität des Produktes unabhängigen Kosten, wie Transport, Lagerung und natürlich die diversen Steuern, Gebühren und Abgaben (die Bio-Zertifizierung sowohl von der Produktion als auch vom Vertrieb muss man/frau sich leisten können...). All das macht in Summe einen Preis aus – und dann ist es wohl auch legitim, an dem hochwertigen Produkt  auch ein bisschen verdienen zu wollen – sprich ein Einkommen zu lukrieren , vielleicht sogar ausreichend, um davon leben zu können.  Das hängt natürlich zusätzlich von der Quantität ab, die zur Verfügung steht.  Die Quantität leidet aber unter der Prämisse der Qualität, worüber ich schon mehrmals berichtet habe. Wieder ein Dilemma.

Ich habe noch einen Artikel der Züricher Zeitung in Erinnerung, der sich intensiv genau mit diesem Thema beschäftigt hat,  mit dem Ergebnis, dass ein „echtes“ und hochwertiges Olivenöl extra virgin nicht unter 20 SF verkauft werden kann. Das ist recht viel Geld, und doch scheint mir dieser Preis, wieder aus eigener Erfahrung , sehr realistisch.

Tatsächlich ist das einzige Schräubchen, an dem man drehen kann, die Verpackung. Und natürlich der Aufschlag der Zwischenhändler, was in meinem Fall ja weniger vorkommt. Und ein bisschen das Absatzrisiko (inklusive Lagerung). Je kleiner die Verpackung, desto teurer wird das Öl. Ich will jetzt nicht vorrechnen, wie viel Kosten in einer 0,5 l-Einheit stecken.

Warum ich das erneut erzähle – weil ich aufgrund der Erfahrung der letzten Kapmpagne gelernt habe, wie ich den Spagat schaffe (ohne Ballett-Unterricht nehmen zu müssen) mein Projekt „Olivenöl-Kampagne“  -   Ein Projekt, das für beide Seiten eine Win-Win-Situation bringt. Die Idee ist nicht neu – ich habe sie mir zugegebenermaßen abgeschaut , denn ich finde sie genial.

Wie funktioniert nun die Kampagne?

Ich biete EliTsa’s Neroula bio, EliTsa’s Classic und EiTsa’s Eureka (in einer limitierten Menge, ohne Garantie, dass es das gewünschte Öl gibt, denn das weiß ich erst nach der Ernte) bei Vorbestellung bis 20. Oktober 2019 zu einem reduzierten Preis an. Du bestellst bis20.Oktober die Menge Olivenöl, die du benötigst, um deinen Grundbedarf abzudecken und erhältst im Gegenzug einen entsprechend vergünstigten Preis (10-15% Reduktion zum Normalpreis), v.a. wenn du dich für größerer Gebinde entscheidest. Das ist dein Vorteil. Mein Vorteil ist, dass ich viel besser einschätzen kann, wie viel Öl ich für das kommende Jahr für den Direktvertrieb benötige. Ich garantiere Dir die gewohnte hervorragende EliTsa’s Qualität. (Unter Berücksichtigung, dass Naturprodukte von Jahr zu Jahr etwas unterschiedlich sind – das ist wie mit dem Wein).  Du verpflichtest dich zur Abnahme der bestellten Menge. Die Bezahlung erfolgt nach Lieferung.

 

Angebote – Olivenöl-Kampagne 2018

EliTsa‘s Neroula-BIO (neu):

3-l-Kanister (BaginBox): € 60,-- (statt € 70,-)

2 x 1-l-Flache: € 44,-- / = € 22 je Flasche (statt € 49,80--/ = € 24,90 je Flasche)

6 x 0,5-l  Flasche oder Dose:  € 78,-- / = € 13,-- je Flasche (statt €87,- / = € 14,50 je Flasche)

EliTsa‘s Eureka:

3-l-Kanister (BaginBox): € 60,-- (statt € 70,-)

2 x 1-l-Flache: € 44,-- / = € 22 je Flasche(statt € 49,80--/ = € 24,90 je Flasche)

6 x 0,5-l- Flasche:  € 78,-- / = € 13,-- je Flasche (statt € 87,- / = € 14,50 je Flasche)

EliTsa’s Classic (neu!)

5-l-Kanister (Bag-inBox): € 80,-- (statt € 85,-)

3-l-Kanister: € 51,-- (statt € 54,-)

2 x 1-l-Flache: € 35,-- / = € 17,50 je Flasche(statt € 39,60--/ = € 19,80 je Flasche)

4 x 0,75-l- Flasche:  € 56,-- / = € 14,00-- je Flasche (statt € 62,- / = € 15,50- je Flasche)

EliTsa’s Kräuter 3er-Kombi (Oregano, Basilikum, Berg-Bohnenkaut)– alle getrocknet und gerebelt

€ 7,-- statt € 8,10 (€ 2,70 Einzelpreis)

SPECIAL für Newsletter-Bezieher: Newsletter-Bezieher erhalten im Rahmen der Kampagne nochmals rund 3 % auf die bestellte Ware.

Alle Angebote solange der Vorrat im Rahmen der zur Verfügung gestellten Menge reicht. Alle Preise inkl. 10%, und  exkl. Versand.  Rückgabe ist nur bei nachweisbarem Mängel  des Inhalts möglich. Das Angebot ist nicht mit anderen Angeboten und Preisreduktionen kombinierbar. Keine Barablöse möglich.

Was musst du tun, ...

  1. um dir das Angebot “Olivenöl-Kampagne“ zu sichern: Bestell-Liste (siehe unten) ausfüllen, unterschreiben und mir mailen. Sollte das Kontingent schon ausgeschöpft sein, melde ich mich umgehend
  2. um dir die zusätzlichen 3% als Newsletter-Bezieher zu sichern: a. du beziehst den Newsletter Elitsas Oliveoil News schon – einfach bei der Bestellung „Newsletter-Bezieher“ entsprechend ankreuzen oder du willst dich für den Newsletter einschreiben, um das Angebot zu nutzen: hier anmelden gehe auf www.elitsas.com „newsletter“ und bei der Bestellung „Neuanmeldung“ankreuzen
    1. wie kommst du zur Bestell-Liste: siehe pdf oder bei mir anfordern: office@elitsas.com
    2. die Lieferung erfolgt voraussichtlich ab Mitte/Ende Jänner.

     Olivenöl-Bestellung pdf

    i