Paprika Quiche

4 - 5 Portionen als Hauptspeise:

Mürbteig: 200g Dinkel oder Gerstenmehl - Vollkorn, Prise Salz, 1/2 TL Soda oder Backpulver - vermischen - dazu 70 g Olivenöl und 3 EL warmes Wasser und 1 Ei - alles zu geschmeidigen Teig verkneten - in Folie und mind. 1 Stunde in Kühlschrank

Fülle: 2 Tassen griechisches Yoghurt - 10%, 1 Tasse Olivenöl, 1 Ei, 2 TL Soda, Prise Salz, Cumin gemahlen, 1/2 TL Curcuma gemahlen, ausreichend frische Minze gehackt - vermischen, 1 Tasse Reismehl unterrühren

1 rote, 1 gelbe und 1 grüne Paprika in Würfel schneiden

Mürbteig auf bemehlten Brett ausrollen und den Boden einer runden (25 cm Durchmesser) bzw. eckige Backform (ich habe eine alte Bronzeform verwendet, die ich mit Backpapier ausgekleidet habe) mit dem Teig auskleiden - im vorgeheizten Backrohr bei 200° auf der unteren Schiene ca 5 Minuten vorbacken - weiteren Mürbteig länglich ausrollen und die Seiten gut auskleiden, sodass Teig über die Form drüberschaut. Fülle reingießen und Paprika darunter heben. Teigenden leicht drüber biegen. Im Backrohr bei 200° untere Schiene 35-40 Minuten backen. 

warm mit Salat oder kalt als Vorspeise/Snack servieren.

 

Kali Orexi

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen